Argentinische Empanadas auf Paprikasalat

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eichblattsalat etwas
rot 1 Paprikaschote,
grün 1 Paprika,
gelb 1 Paprika,
Salatsoße: etwas
Salatsoße Paprikagewürzmischung 1 Tütchen
Wasser 3 EL
Olivenöl 3 EL
Aceto Balsamico 3 EL
Senf 1 TL
Zucker 1 Prise
Empanadas: etwas
fertiger Blätterteig zum Ausrollen etwas
Hackfleisch 250 g
Zwiebeln 200 g
Glas Oliven mit Paprikafüllung 1 kleines
Sultaninen 100 g
Paprika 1 grüne
Eier 3
1/2 Dose geschälte Tomaten etwas
etwas frische Petersilie etwas
etwas Salz etwas
etwas Pfeffer etwas
etwas Hackfleischwürze etwas
etwas Gemüsebrühe etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Für die Empanadas die Sultaninen in Wasser aufweichen lassen. Die Zwiebeln abziehen, klein schneiden und in Öl anbraten. Anschließend das Hackfleisch dazugeben. Paprika putzen, entkernen und klein schneiden. Dann mit den klein geschnittenen Tomaten, Oliven und Petersilie dazugeben. Alles gut würzen mit Salz, Pfeffer, Hackfleischwürze, Gemüsebrühe und am besten ein paar Stunden oder einen Tag schön durchziehen lassen und immer mal wieder nachwürzen.

2.Den Blätterteig ausrollen und mit Hilfe einer kleinen Schüssel kleine runde Flächen ausschneiden, die Füllung in die Mitte geben, den Blätterteig umschlagen und am Rand eindrehen.

3.Die fertig gewickelten Empanadas mit gequirltem Eigelb einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10 Minuten backen lassen, bis sie schön goldbraun gefärbt sind.

4.Für den Salat die Paprikaschoten putzen, entkernen und in Streifen schneiden. Dann mit der Salatsoße anrichten und kleine Portionen in die gewaschenen Salatblätterbetten füllen, Empanadas dazulegen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Argentinische Empanadas auf Paprikasalat“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Argentinische Empanadas auf Paprikasalat“