Duett vom Springbockrücken mit afrikanischer Soße und Piripiri-Gemüse

30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Roulade und Medaillons: etwas
Springbock Rücken 1 Stk.
(Filet für 6 Medaillons) etwas
Hähnchenbrustfilets 3 Stk.
(angefroren) etwas
Weißbrot weich 3 Scheibe
Olivenöl 2 EL
Butter 1 EL
Majoran, nach Geschmack etwas
Garam Masala, nach Geschmack etwas
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Soße: etwas
Zucker 1 EL
Rotwein 1 Tasse
Honig 1 EL
Wildfond 0,5 Tasse
Chilischote 0,5 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Holunderbeeren-Kompott 3 EL
Garam-Masala 1 EL
Butter geklärt 1 EL
Mehl 2 EL
Selleriepüree: etwas
Sellerie frisch 0,5 Stk.
Milch 1 Tasse
Sahne 1 Tasse
Trüffelöl 1 EL
Muskatnuss 1 Prise
Chilischote 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Champignons zur Deko 3 Stk.
gehackte Walnüsse zur Deko etwas

Zubereitung

1.Die Springbock-Medaillons anbraten, aus der Pfanne nehmen, im Ofen warm stellen. Hühnchenfilets mit Salz und Pfeffer im Mixer pürieren. Tramezzinibrot dünn aufschneiden, ausrollen, mit der Hähnchenfarce bestreichen, 3 Springbock-Medaillons darauf platzieren und im Backofen bei 200°C Umluft fertig garen (rosa). Die anderen 3 Medaillons kurz vor dem Servieren in einer Pfanne in Butter, Garam Masala und Majoran schwenken.

2.Sellerie schälen, in Würfel schneiden und mit etwas Wasser, Milch und Sahne kochen. Salzen, pfeffern und Muskatnuss dazu reiben. Nach dem Kochen abgießen und mit dem Trüffelöl im Mixer pürieren.

3.Für die Soße Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Rotwein ablöschen und reduzieren. Chilischote und Lorbeerblatt und Garam Masala dazu geben, mit Wildfond aufgießen, weiter reduzieren und mit dem Holunderkompott binden. Gegebenenfalls Mehl mit geklärter Butter verrühren und damit die Soße nochmals binden.

4.Selleriepüree auf den Tellern anrichten, gehackte Walnüsse darüber geben und die rohen Champignons hauchdünn darüber hobeln. Die zweierlei Medaillons in "Dreiecke" aufschneiden und mit der Soße auf den Tellern anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Duett vom Springbockrücken mit afrikanischer Soße und Piripiri-Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Duett vom Springbockrücken mit afrikanischer Soße und Piripiri-Gemüse“