Asiagemüse aus dem Wok

Rezept: Asiagemüse aus dem Wok
0
00:45
1
261
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5
Möhren mittelgroß
1
Zucchini mittelgroß
1 Stange
Porree/Lauch mittelgroß
1 Dose
Bambusschösslinge in Stückchen 314 ml
2
Knoblauchzehen
250 gr.
Mungobohnensprossen
200 gr.
Reis
Salz
100 gr.
Cashewkerne
2 EL
Öl
5 EL
Sojasoße
1 EL
Sambal Oelek rote Pfefferpaste
1 Prise
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
908 (217)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
27,4 g
Fett
9,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Asiagemüse aus dem Wok

Versteckte Eier in Kartoffeln

ZUBEREITUNG
Asiagemüse aus dem Wok

1
Die Möhren schälen und waschen. Zucchini und Porree putzen und waschen. Gemüse in Streifen schneiden. Bambus abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Keimlinge verlesen, waschen und abtropfen lassen .Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung quellen lassen.
2
Cashewkerne in einem Wok oder einer großen Pfanne rösten und herausnehmen. Öl im Wok oder Pfanne erhitzen und vorbereitetes Gemüse darin ca. 10 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten Knoblauch , Bambus und Keimlinge zufügen und zu Ende braten.
3
Gemüse mit 5 EL Wasser und Sojasoße ablöschen und aufkochen lassen. Cashewkerne zufügen und alles ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Sambal Oelek, Salz und Zucker abschmecken. Reis evtl. abgießen. Alles anrichten.

KOMMENTARE
Asiagemüse aus dem Wok

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich lasse Dir gerne 5***fuer do ein leckeres Rezept inge

Um das Rezept "Asiagemüse aus dem Wok" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung