Falscher Hase

1 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hackfleisch gemischt 1 kg
Zwiebel gehackt 4
Hühnerei frisch 2
Senf 2 EL
Tomatenmark 2 EL
Petersilie gehackt 1 EL
Schnittlauch frisch gehackt 1 EL
Paniermehl 3 EL
Pfeffer und Salz etwas
Eier hartgekocht 2

Zubereitung

1.Als Garnitur: Salatblätter Cherrytomaten Gurkenscheiben 2 Nelken

2.Das Hack mit den anderen Zutaten bis auf die hartgekochten Eier zu einer festen Hackmasse verkneten. Abschmecken und je nach Geschmack evtl. nachwürzen. Eine Auflaufform oder Pfanne mit etwas Öl bepinseln. Nun das Hack in die Form eines Hasen bringen. Dafür das Hack in drei gleiche Teile aufteilen. Einen Teil als Boden oval flach drücken. die zwei geschälten hartgekochten Eier darauf legen. Das restliche Hack nochmals durchkneten und erneut dritteln. Zwei Drittel auf die Eier geben. Dabei auch gleich einen Kopf und ein Schwänzchen formen. Aus dem restlichen Hack werden zwei Langohren und die Beinchen geformt und an den Körper gedrückt. Als Augen die Nelken in den Hasenkopf stecken. Den falschen Hasen nun in die Auflaufform oder Pfanne heben. Wer mag kann ringsherum Karottenstücken beigeben. Nun muss der Hase etwa 45 min bei 180 Grad ins Rohr. Regelmäßig nachkontrollieren. Der Hackbraten darf nicht zu schnell braun werden, da er sonst innen nicht gar wird. Dazu schmecken Petersilienkartoffeln und Buttermöhrchen. Als Soße kann man gut eine Pfeffersoße oder eine Pilzrahmsoße dazureichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falscher Hase“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falscher Hase“