Ungarische Fischsuppe (Halászlé)

50 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischköpfe Zander, oder Karpfen 2 Stk.
Paprikapulver mild 1 EL
Tomaten 3 Stk
Paprikaschoten 2 Stk.
Räucherspeck fakultativ öl kann au sein 80 g
Öl 5 EL
Zwiebeln 100 g
Zander oder Karpfenfilet 500 g
Wasser 1,25 l
Essig nach Bedarf 1 sp
Pfefferkörner schwarz 8 stk
Lorbeerblatt 1 Stk.
Salz 1 TL
Tomaten 2 Stk.
Zwiebeln 150 g
Knoblauchzehe 1 Stk.

Zubereitung

Zunächst muss ein Fischfond zubereitet werden: Fischköpfe gut wässern, Zwiebel in Scheiben, Tomaten in Viertel schneiden. Mit Wasser zustellen, Gewürze und Essig beigeben, 30 Minuten kochen lassen. Abseihen, Tomaten und Zwiebeln durch ein Sieb streichen, zum Fond geben. Während der Fischfond kocht Fischfilet in nussgroße Stücke, Räucherspeck (kann wegbleiben) und Zwiebel in Würfel, entkernte Paprikaschoten in Streifen schneiden. Tomaten entkernen, in kleine Stücke teilen. Öl erhitzen, zuerst Räucherspeck, dann Zwiebel anrösten. Paprikapulver einstreuen, s o f o r t mit etwas Essig ablöschen. Fischfond aufgießen, Paprikastreifen beimengen, 10 Minuten kochen. Fisch, gepressten Knoblauch und Tomatenstücke beigeben und reichlich 5 Minuten heiß ziehen lassen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ungarische Fischsuppe (Halászlé)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ungarische Fischsuppe (Halászlé)“