OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG

Rezept: OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG
für das Osterfrühstück
für das Osterfrühstück
13
1799
6
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
für das Dampfl:
20 g
frische Hefe
30 g
Kristallzucker
0,065 l
Milch
40 g
Mehl
weiters:
230 g
Mehl
1 Prise
Salz
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
20 g
Honig
80 g
Butter flüssig
1
Ei Gewichtsklasse groß
Milch zum Bestreichen
eventuell Hagelzucker zum Bestreuen
6
Rosinen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1544 (369)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
52,9 g
Fett
14,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG

ZUBEREITUNG
OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG

1
Für das Dampfl die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in lauwarmer Milch auflösen, mit dem Mehl verrühren. Das Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel füllen und eine Mulde in das Mehl drücken. In diese Mulde vorsichtig das Dampfl gießen, mit ein wenig Mehl bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 min. "gehen lassen". Das Dampfl ist fertig, wenn sich an der Oberfläche Risse bilden.
2
Vanillezucker, Honig, die flüssige Butter und das Ei zum Mehl und Dampfl geben und mit dem Knethaken des Handmixers sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, diesen Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. "gehen lassen", wobei sich das Volumen des Teiges verdoppeln sollte.
3
Den Teig mit den Händen in der Schüssel gut durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort nochmals etwa 15 min. "gehen lassen", wobei sich das Volumen nochmals um etwa ein Drittel vergrößert. Den Teig auf einer Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 6 gleich große Portionen teilen.
4
Von jeder Portion ein ca. 30 g schweres Stück für den Kopf und ein kleines Stückchen für das Schwänzchen abschneiden. Die Teigstücke für die Köpfe oval formen und mit einer Küchenschere der Länge nach zu zwei Drittel einschneiden. Die kleinen Teigstücke zu Kugeln formen. Die großen Teigstücke zu je einer etwa 20 cm langen Rolle formen und zu Schnecken eindrehen.
5
Jeweils eine Teigschnecke, ein geschnittenes Teigstück und eine kleine Kugel auf einem mit Backtrennpapier belegten Backblech zu einem "Osterhäschen" zusammensetzen, dieses Häschen an einem warmen Ort nochmals ca. 10 min. "gehen lassen", die Häschen sollen dabei nochmals etwas an Volumen zunehmen. Dann die Häschen mit Milch bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und jeweils eine Rosine als Auge am Kopf anbringen. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180 ° (Ober-/Unterhitze) ca. 18 min. goldgelb backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

KOMMENTARE
OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich liebe Hefeteig und werde das backen, Ich muss mal in unserem Deutschen Geschaeft in Tampa schauen ob ich so ein Osterhaseform bekommen kann. Lasse Dir 5****von Amerika
HILF-
REICH!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja niedlich, 5* dafür
   kochendemama
Habe schonmal "probegebacken" :)) !! Superlecker!!! Freue mich schon auf Ostern und und die Gesichter meiner Lieben! 5*****
Benutzerbild von chefinmaria
   chefinmaria
Schön gemacht, ein ganz liebes Häschen. LG Maria
Benutzerbild von Fellow
   Fellow
Zu schade zum verspeisen! Aber ich tus trotzdem! GLG Fellow

Um das Rezept "OSTERHÄSCHEN AUS HEFETEIG" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.