Strauben

2 Std leicht
( 96 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 125 ml
Germ oder Hefe frisch oder eine Pack. Trockengerm 1 Päckchen
Mehl 500 gr.
Eidotter 6 Stück
Eier Freiland 2 Stück
Zucker 60 gr.
Vanillezucker Päckchen
Schale von 1/2 Zitrone unbehandelt etwas
Rum 2 EL
Butter zerlassen 110 gr.
Öl zum ausbacken etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1461 (349)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
50,7 g
Fett
11,6 g

Zubereitung

1.Die Milch auf ca 35 Grad (lippenwarm) erwärmen, in eine Schüssel gießen und die Germ darin auflösen. Mit wenig vom abgewogenen Mehl zu einem dichflüssigen Brei (Dampfl) rühren. Dampfl mit Mehl bestreuen und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und die Oberfläche Risse zeigt. (dauert ca 30 Minuten)

2.Dotter und Eier mit einer Prise Salz, Zucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und Rum gut verrühren. Dottermischung, Butter und das restliche Mehl mit dem Dampfl zu einem glatten, seidigen glänzenden Teig abschlagen. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

3.Teig nocheinmal ordentlich durchkneten auf einer bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen. Mit einem Teigroller Rechtecke ausschneiden. In diese Rechtecke zwei einschnitte ausschneiden, nocheinmal zudecken und gehen lassen.

4.In einer Pfanne ca 1 l oder mehr Öl erhitzen und die Strauben zuerst auf einer Seite, dann wenden und auf der zweiten Seite schwimmend golbraun ausbacken. Die gebackenen Strauben auf einem Küchenpappier abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen und vernaschen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Strauben“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Strauben“