Ostereier färben einmal anders

15 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier etwas
Zwiebelschalen etwas
Wasser etwas
von der Wiese verschiedene Motive zB. Gräser, Blüten, Klee, etwas
alte Strumpfhose etwas

Zubereitung

Auf der Wiese oder im Garten werden zuerst verschiedene Motive für die Ostereier gesammelt. Das können Gräser Blüten oder einfach alles was man in der Wiese / Garten finden kann sein. Danach wird die Strumpfhose so in Teile geschnitten, dass man ein Ei damit einwickeln kann. Nun die Motive auf die Eier auflegen in den Strumpf geben und zubinden. Das Wasser mit den Zwiebelschalen zum kochen bringen und die Eier darin kochen. Die fertig gekochten Eier aus dem Wasser nehmen und den Strumpf und die Motive entfernen und schon hat man tolle Ostereier die nicht jeder hat und man braucht auch keine Eierfarbe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ostereier färben einmal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ostereier färben einmal anders“