Gefüllte Frikadelle, Rosmarinkartoffeln, Bauernsalat

leicht griechisch angehaucht...

von pappnase
Gefüllte Frikadelle, Rosmarinkartoffeln, Bauernsalat - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
300 g
Hackfleisch gemischt
1
Zwiebel, klein
1
Knoblauchzehe
1
Ei
80 g
Feta/ Hirtenkäse
2 EL
Paniermehl
1 Prise
Salz, Pfeffer
1 TL
Majoran frisch oder getrocknet
1 TL
Oregano frisch oder getrocknet
1 TL
Paprikapulver edelsüß
1 Prise
Rosmarin frisch oder getrocknet
2 EL
Öl
1
Zwiebel und Knobi fein hacken. In eine Schüssel geben zusammen mit dem Hackfleisch, Ei, den Gewürzen (außer Rosmarin, der ist für die Kartoffelspalten) und dem Paniermehl. Gut durchmengen, ggf. etwas Paniermehl nachstreuen, damit es eine relativ feste Frikadellenmasse gibt. Für rund 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Rosmarinkartoffeln und Bauernsalat vorbereiten, Zutaten und Rezepte hierzu erspare ich mir hier, ist aber ganz einfach..Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden, in Öl braten, zum Schluß salzen und Rosmarin drüber...und Bauernsalat einfach mit allem belegen, was auf gemischtem Salat passt, also Oliven grün + schwarz, Schafskäsewürfel, Gurkenstückchen, Tomatenstücke, Pepperoni, mit einer Olivenöl-Marinade übergiessen.
3
Hackmasse aus dem Kühlschrank nehmen, 2 je ca. 40 g schwere Schafskäsestreifen (rund 3 cm dick) schneiden. Ein Viertel des Hacks in längliche Form kneten, 1 Streifen Feta da rein drapieren, ein weiteres Viertel Hack darüber geben und alles zu einer Frikadelle zusammenpressen. Ergibt dann 2 ziemlich dicke Schafskäse-Frikadellen.
4
Die Rosmarinkartoffeln rund 7-8 Minuten eher in einer Pfanne mit reichlich Öl, dann in einer 2. Pfanne die Frikas ebenfalls in (heissem) Öl bei mittlerer Hitze braten. Nach gut 20 Minuten sollten beide Sachen fertig sein.
5
Rotwein dazu, Ouzo für danach kalt stellen, schmeckt einfach herzhaft gut (Getränke fehlen leider auf den Bildern...)