Bienenstich-Törtchen

1 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 80 gr.
Backpulver 2 TL
Quark Magerstufe 40 gr.
Zucker 20 gr.
Vanillinzucker 2 TL
Milch 20 ml
Pflanzenöl 25 ml
Für den Belag: etwas
Zucker 25 gr.
Crème fraîche 40 gr.
Mandeln gehobelt 40 gr.
Für die Füllung: etwas
Vanillepudding 0,25 Päckchen
Mandelblättchen geröstet 50 gr.

Zubereitung

1.Zutaten für 6 Muffins. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Heißluft 160 °C, Gas Stufe 2 - 3. Die Muffinform gut einfetten. Papierförmchen sind hier nicht geeignet.

2.Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Quark, Zucker, Vanillinzucker, Öl und Milch hinzufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes rasch zu einem glatten Teig kneten. Eventuell die Hände zu Hilfe nehmen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 6 gleich große Stücke teilen.

3.Die Teigstücke in die Vertiefungen der Muffinform drücken. Darauf achten, dass die Oberfläche möglichst flach und glatt ist. Für den Belag den Zucker mit Creme fraiche und glatt ist. Für den Belag den Zucker mit Creme fraiche in einem Topf aufkochen, die Mandeln hinzufügen und kurz umrühren. Diese Masse auf den Teigstücken in der Form verteilen und mit einem Löffel glatt streichen.

4.In den Backofen schieben und ca. 20 - 25 Minuten backen. Nach Ablauf der Backzeit herausnehmen. 5 Minuten in der Form ruhen lassen, danach die Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

5.Den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten und erkalten lassen. In der Zwischenzeit die gehobelten Mandeln für die Verzierung in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

6.Die ausgekühlten Muffins einmal quer durchschneiden und die Böden mit dem Vanillepudding bestreichen. Die Deckel darauf setzen und die Ränder mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bienenstich-Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bienenstich-Törtchen“