Nudelauflauf mit Spinat und Lachs

50 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kurze Nudeln 500 g
TK-Blattspinat 400 g
TK-Lachsfilet 1 Packung
Schmand 3 Becher
Sahne 1 Becher
geriebener Gouda 200 g
Dill, Salz, Pfeffer etwas
Gemüsebrühe etwas
Knoblauchzehen 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
975 (233)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
24,3 g

Zubereitung

1.Den Lachs ca. 2 - 3 Stunden vor Kochbeginn aus dem Tiefkühlfach nehmen und bei Zimmertemperatur antauen lassen. Bei Kochbeginn in dünne Scheiben schneiden (geht im angetauten Zustand am besten).

2.Nudeln, wie üblich, in Salzwasser kochen. Während die Nudeln kochen, kann der Spinat köchelnd aufgetaut werden.

3.Die drei Becher Schmand und den Becher Sahne in eine Schüssel geben und mit einer halben Tasse etwas stärker angerührten Gemüsebrühe, etwas Dill und den kleingeschnittenen Knoblauchzehen glatt rühren.

4.Am Ende sollte die Masse flüssig, aber nicht dünnflüssig sein, ggf. noch mit etwas weiterer Gemüsebrühe verdünnen. Durch den Backvorgang wird alles noch mal deutlich fester.

5.Nun kommt der Spinat in die Schüssel und wird mit der Sauce verrührt.

6.Wenn die Nudeln fertig sind, abgießen und ca. die Hälfte davon in eine Auflaufform füllen. Etwas 30 - 40% der Sauce über die Nudeln gießen und die Hälfte der Lachsscheiben darauf legen. Aschließend den Rest der Nudeln darauf geben, dann den restlichen Lachs und zum Schluss die restliche Sauce darübergeben.

7.Jetzt den geriebenen Käse darüberstreuen und bei 200°C ca. 30 - 35 Minuten im Ofen (über)backen.

Dazu passt:

8.Baguette und ein frischer Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelauflauf mit Spinat und Lachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelauflauf mit Spinat und Lachs“