Filet "Wellington" mit Sauce Périgord

schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schalotten 2
Champignons frisch 150 g
Balsamico 1 EL
Schlagsahne 3 EL
Gänseleberpastete 0,666667 Dose
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rind Filet frisch 750 g
Blätterteig 1 Pk.
leischextrakt oder etwas Fleischfond 1 TL
Worcestershiresoße etwas
Schlagsahne 0,125 l
Balsamico 1 EL
Trüffel frisch 1 Stück

Zubereitung

1.Das Fleisch in 5 gleiche, dicke Scheiben teilen. Die Stücke rundherum heiß anbraten (ca. 1 Minute von jeder Seite), dann abkühlen lassen.

2.Das Bratfett aufheben und den Fleischfond zugeben. Trüffel klein würfeln und hinzufügen. Mit Balsamico, süßer Sahne und Worcestershiresoße abschmecken und dann noch etwas köcheln lassen.

3.Schalotten fein hacken. Champignons mit einem Küchentuch abputzen, ebenfalls fein hacken und in Olivenöl heiß anbraten. Schalotten zugeben und glasig braten. Alles so lange schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Balsamico und Sahne zugeben und nochmals schmoren, bis die Flüssigkeit eingekocht ist - die Farce muss trocken sein! Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilzmasse abkühlen lassen und dann die Gänseleberpastete untermischen.

4.Die Blätterteigscheiben auftauen und ausrollen. Jeweils ein Stück Fleisch auf den Blätterteig legen, mit Pilzfarce bestreichen. Blätterteigränder mit Eigelb bestreichen, damit er zusammenklebt, und dann den Blätterteig um das Fleisch legen. Mit dem überschüssigen Teig verzieren und mit einer Gabel einige Male einstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann. Oberfläche mit Eigelb bestreichen.

5.Zum Schluss die Blätterteigpakete bei 200 °C für ca. 12 bis 15 Minuten in den Backofen, danach noch 10 Minuten bei 80 °C und kurz vor dem Servieren noch mal hoch auf 200 °C schalten. Zusammen mit der Soße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Filet "Wellington" mit Sauce Périgord“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Filet "Wellington" mit Sauce Périgord“