Wok-Pute

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrustfilet 400 g
Pfefferschote 1 rote
frischer Ingwer 20 g
Knoblauchzehe 1
Sojasauce 2 EL
Möhren 250 g
Frühlingszwiebeln 4
Blattspinat TK 400 g
Erdnussöl 2 EL
Speisestärke 1 TL
Gemüsebrühe 100 ml
etwas abgeriebene Zitronenschale, Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
653 (156)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
15,0 g

Zubereitung

1.Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden. Die Pfefferschote halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen, mit dem Knoblauch hacken, zu den Pfefferschotenwürfeln geben. Die Hälfte davon zusammen mit der Sojasauce und dem Fleisch mischen.

2.Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwieben putzen und in Ringe schneiden. Den aufgetauten Blattspinat sorgfältig ausdrücken und ebenfalls in Streifen schneiden.

3.1 EL Öl in einem Wok erhitzen, Fleisch darin unter Rühren anbraten, dann herausnehmen. Den Wok mit Küchenkrepp auswischen. Das restliche Öl im Wok erhitzen. Möhren, Frühlingszwiebeln und den Rest der Pfefferschoten-Ingwer-Mischung darin ca. 3 Minuten braten, den Blattspinat zusammen mit dem Fleisch unterheben und weitere 3 Minuten braten.

4.Die Stärke mit der Brühe vermischen. Mit der Zitronenschale zu dem Fleisch geben, aufkochen, evtl. mit Salz abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Wok-Pute“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wok-Pute“