Lebkuchen-Auflauf auf Beerensauce

45 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Lebkuchen - ohne Oblaten - 200 g
Schlagsahne 125 g
Speisestärke 1 TL
Sommerbeeren genischt - TK 500 g
Zucker nach Geschmack etwas
Eier 3 Stk.
Puderzucker 50 g
Zitronensaft 2 EL
Pfeffer 1 Pr
*** Außerdem: *** etwas
Puderzucker und Physalis etwas

Zubereitung

1.Kuvertüre hacken, schmelzen, auf eine Marmorplatte streichen, fest werden lassen. Lebkuchen zerkrümeln. Mit Sahne und Stärke aufkochen, bis sich eine glatte Masse gebildet hat. Abkühlen lassen.

2.Beeren (bis auf 4 EL) erhitzen, durch ein Sieb streichen, zuckern und abkühlen lassen.

3.Eier trennen. Eiweiße zu sehr festem Schnee schlagen. Eigelbe mit 25 g Puderzucker über dem heißen Wasserbad schaumig rühren. Lebkuchenmasse, Zitronensaft und Pfeffer unterrühren. Eischnee unterziehen. 4 Soufflé-Förm- chen fetten, mit restlichem Puderzucker ausstreuen. Masse einfüllen. Fettpfanne 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen, die Soufflés darin ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) backen.

4.Kuvertüre mit einem Spatel zu Röllchen formen. Soufflés stürzen, mit Puderzucker bestäuben. Mit Beerensauce anrichten. Mit Beeren, Physalis und Schokoröllchen verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lebkuchen-Auflauf auf Beerensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lebkuchen-Auflauf auf Beerensauce“