Ziegenkäse mild gebacken mit Tomatenkonfitüre

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Ziegenkäse 500 gr.
Radicchio 1 Stk.
Salatherzen 2 Stk.
Tomatenkonfitüre: etwas
Tomaten 300 gr.
Gelierzucker 300 gr.
Dressing: etwas
Olivenöl 5 EL
Weißweinessig 2 EL
Lavendelhonig 1,5 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Tomatenkonfitüre Tomaten waschen, enthäuten, Strunk entfernen, klein schneiden und pürieren. Den Gelierzucker zugeben, durchziehen lassen und später unter Rühren langsam zum Kochen bringen und ein paar Minuten kochen lassen. In saubere Gläser abfüllen und verschließen, Gläser auf den Deckel stellen und abkühlen lassen.

2.Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

3.Salat auslesen, waschen, trocken schleudern und klein zupfen.

4.Für das Dressing Essig, Salz und Honig miteinander vermischen, anschließend zuerst Öl und dann Pfeffer zugeben und abschmecken.

5.Den Ziegenkäse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann auf einem Backbleich verteilen und mit einem Brenner kurz und leicht überbräunen und maximal 2 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

6.Salat und Soße in einer Schale vermischen und ringförmig auf flachen Tellern anrichten. Den fertigen warmen Ziegenkäse in der Mitte des Salats bzw. des Tellers anrichten und die Tomatenkonfitüre auf den Ziegenkäse geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ziegenkäse mild gebacken mit Tomatenkonfitüre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ziegenkäse mild gebacken mit Tomatenkonfitüre“