Blutbowle

Rezept: Blutbowle
ein top Getränk für jede Halloweenparty
26
ein top Getränk für jede Halloweenparty
00:20
2
29717
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 l
Martini bianco
1 l
Traubensaft rot
12 Blatt
Gelatine rot
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
5,4 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Blutbowle

Con Carne - aber fast ohne Chili
Chili con Carne
Gefüllte Käse-Chilies
E N C H I L A D A -- I N F E R N A L E - Weizenmehltortillas gefüllt mit Chili con Carne

ZUBEREITUNG
Blutbowle

1
gut gekühlten Martini und Traubensaft vermischen, mit Zitronensaft abschmecken
2
Die Gelatine nach Anleitung auflösen. 2 Kellen der Bowle separt in eine Schale geben. Einen Teil der Gelatine mit der gesamten Bowle vermischen und kalt stellen, so wird die Bowle etwas dickflüssiger
3
Den anderen Teil der Gelatine in die separate Bowle geben, in den Kühlschrank stellen, aushärten lassen, mit einr Gabel in kleine Stücke zerquetschen und ab damit in die große Bowle. Das hat einen besonderen "Ekeleffekt"!
4
Man kann außerdem Litschis mit in die Bowle geben, das sieht dann aus als würden Augäpfel darin schwimmen. Dass die Bowle immer schön gekühlt ist, einfach 1-2-3 "Eiskaltes Händchen" mit hineingeben (Wasser im Einmalhandschuh einfrieren, nach Belieben vorher Lebensmittelfarbe ins Wasser geben)

KOMMENTARE
Blutbowle

Benutzerbild von Praktikantin
   Praktikantin
Ohne den Gelantineglibber auch ganz nett für Muttern !5***** und einen lieben Gruß von Sylvia
Benutzerbild von lydiathomas
   lydiathomas
Zu der grausigen Gruselparty komm ich auch !!!!!! LG Thomas

Um das Rezept "Blutbowle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung