Kleingebäck Panierte Mürbeteiglinge

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 400 Gramm
Zwiebackbrösel 50 Gramm
Zucker 150 Gramm
Zitronenschalabrieb 2 Päckchen
Salz 1 Pr.
Eigelb 4
Butter 250 Gramm
Margarine 50 Gramm
Zum Panieren etwas
Eiweiß 1
Mandeln gemahlen 150 Gramm
Außerdem etwas
rote Marmelade etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2094 (500)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
46,2 g
Fett
31,7 g

Zubereitung

1.Aus den erstgenannten Zutaten mit Hilfe der KNETHAKEN einen geschmeidigen Mürbeteig herstellen, diesen kurz mit den Händen durchkneten und für einige Zeit kalt stellen. Dem Teig und mir hat eine Stunde gereicht.

2.Das Eiweiß mit dem Wasser verschlagen und die Mandeln zum Panieren auf einen Teller geben. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

3.Aus dem Teig mit den Händen kleine Kugeln von ca. 2 cm Durchmesser formen, diese zuerst im Eiweiß und dann in den Mandeln wälzen, also panieren. .

4.Die Kugeln auf das Backpapier setzen und mit dem Finger eine Vertiefung hineindrücken. In diese Mulde nun etwas rote Marmelade geben

5..Jetzt schieben wir das volle Blech in den vorgeheizten Backofen, so etwa in die Mitte, und lassen die Teiglinge 20 Minuten backen. Wenn alles gestimmt hat sollten dann fertige Plätzchen rauskommen, die noch auf einem Kuchengitter auskühlen müssen, bevor sie für den Hausmusikabend bereitgestellt werden können.

Auch lecker

Kommentare zu „Kleingebäck Panierte Mürbeteiglinge“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleingebäck Panierte Mürbeteiglinge“