Kokoskuchen

1 Std 10 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Fett und Mehl für die Form etwas
Eier 6 Stk.
Zucker 140 g
Mehl 175 g
Backpulver 1 TL
Butter 1 EL
kochendheißes Wasser 50 ml
Puderzucker 140 g
Kakaopulver 2 EL
Butter 1 EL
Milch 4 EL
Kokosraspeln 150 g

Zubereitung

1.Eine haushaltsübliche Springform gründlich einfetten und bemehlen. Den Backofen bei Heißluft auf 175 Grad vorheizen. Die Eier und den Zucker ausgiebig schaumig schlagen. Das Mehl und das Backpulver dazusieben und leicht unterheben.

2.Die Butter über dem Wasserbad zerlassen, mit dem heißen Wasser mischen und unter den Teig rühren. Den Teig sofort in die Form glattstreichen und 35 Minuten auf dre untersten Schiene im Ofen backen.

3.Den Kuchen eine Weile in der Form ruhen lassen. Für die Glasur den Puderzucker und das Kakaopulver sieben. Mit Butter und Milch in einer Schüssel über dem Wasserbad glattrühren. Den Kuchen rundum mit der Glasur bestreichen und mit den Kokoswürfeln bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kokoskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokoskuchen“