Spritzgebäck

Rezept: Spritzgebäck
Dieser Teig ist nur für die Mühle geeignet. Zum Ausrollen ist er zu weich.
17
Dieser Teig ist nur für die Mühle geeignet. Zum Ausrollen ist er zu weich.
02:00
5
4382
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
250 Gramm
Zucker
250 Gramm
Margarine / Sanella
2 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Backpulver
1 Stück
Eigelb
2 Stück
Eier
1 Esslöffel
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1477 (353)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
79,0 g
Fett
0,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Spritzgebäck

Plätzchen

ZUBEREITUNG
Spritzgebäck

1
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Backofen auf 175 Grad vorheizen.
3
Den Teig protionsweise in die Teigmühle geben und zu ca. 8-10 cm langen Streifen verarbeiten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backbleck ca. 10-12 Minuten goldgelb backen.
4
Man kann die Plätzchen vor dem backen noch mit Hagelzucker oder Schokostreuseln, oder mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen oder auch nach dem backen mit Kuvertüre bestreichen. Alles ist möglich.

KOMMENTARE
Spritzgebäck

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Merry Christmas mit diesem Gebaeck ist es ja schon Weihnachten Inge
Benutzerbild von Chalotte
   Chalotte
Immer wieder lecker. LG Sonja
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Spritzgebäck ist immer lecker ***** ;o)
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Das sind genau die richtigen für mich. 5 ***** LG Bernd
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
Dann macht man ihn fester gell ))))))))) 5***** GGLG Edelgard

Um das Rezept "Spritzgebäck" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung