Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen

Rezept: Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen
Des Frankfurter’s liebster Kuchen beim Schoppe petze – Apfelwein trinken
3
Des Frankfurter’s liebster Kuchen beim Schoppe petze – Apfelwein trinken
09:40
6
2146
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig für ein normales Backofenblech **********************************
500 Gramm
Mehl
250 Gramm
Butter
1 Stk.
Ei
1 EL
Wasser
10 Gramm
Salz
5 Gramm
Zucker
2 EL
Öl
Belag für den Teig: ******************************************
650 Gramm
Zwiebeln feinblättrig geschnitten
300 Gramm
Schwein Bauchspeck roh geräuchert - Dörrfleisch
2 Paar
Frankfurter Würstchen Schinkenwürste
200 Gramm
Emmentaler gerieben
6 Stk.
Eier
0,5 Liter
Milch
2 EL
Kartoffelmehl
1 TL
Paprikapulver edelsüß
2 Prisen
Muskatnuss frisch gerieben
Salz
Pfeffer weiß
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1369 (327)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
27,3 g
Fett
20,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen

Kleine gerollte Thunfisch Pizzn mit Sesam Kruste

ZUBEREITUNG
Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen

1
Mehl sieben, kleine Würfel kalte Butter darauf geben und mit den Fingern zerreiben wie beim Streuselkuchen. Ei, Wasser, Salz und Zucker kräftig unter den Teig kneten. In Frischhaltefolie über Nacht kühl stellen.
2
Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier belegen und mit Öl einstreichen. Auf einer bemehlten Arbeitsfäche den Teig ausrollen, die Fettpfanne damit auslegen und am Rand hochziehen.
3
Das Dörrfleisch in Stäbchen schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Dörrfleisch darin kross ausbraten, die Zwiebeln darin glasig dünsten und zum Abkühlen bei Seite stellen.
4
Die Milch mit den Eiern, Stärkemehl und dem geriebenen Käse gut verrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken. Die Zwiebelmasse und die Frankfurter Würstchen dazu geben und gut durchmischen. Die Masse auf dem Kuchenteig gleichmäßig verteilen.
5
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 45 Minuten goldbraun ausbacken
6
Dazu gibt’s Original Frankfurter „Stöffcher“ – Apfelwein
7
In Frankfurt kann man sich das einfacher machen. Da geht man nach Sachsenhausen zum Dippegucker und bestellt sich eine oder zwei Portionen.

KOMMENTARE
Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen

Benutzerbild von schwarzwildbracke
   schwarzwildbracke
ja leggerlegger, aber den Schoppe muß ich später petze, muß noch arbeiten! 5* und lg Petra
Benutzerbild von urmelchen1950
   urmelchen1950
Auf dem Stöffcher müßen wir in Südostbayern leider verzichten aber deine Orchestertorte kommt auf den Tisch Rezept läuft schon durch den Drucker 5***** und GVLG Rosi
Benutzerbild von sarmate
   sarmate
mmmh ... klasse ...das wird auch mir schmecken ... glg *****
Benutzerbild von romantica
   romantica
na, dann lass uns mal gemeinsam den radetzkimarsch anstimmen... die zwiebeln machen das übrige... ist ja ein tolles rezept... drucker rattert... 5** und lg anne
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Wenn ich lande in Frankfuer komme ich zu Dir zum Essen und das ist kein Witz 5 Sterne inge
   W****u
Klingt super. Da mein Mann bei uns der Bäcker ist, werde ich ihm dieses Rezept nachher unter die Nase halten! LG Petra

Um das Rezept "Hessische Küche – Frankforder Orchestertorte – Zwiebelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung