Rotbarbenfilet an Spargelspitzen und Trüffelmayonnaise

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rotbarbe Filet 4 Stk.
Spargel grün 12 Stk.
Zucker 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 Schuss
Eigelb 2 Stk.
Wermut 0,5 EL
Trüffelöl 20 ml
Senf mittelscharf 1 Schuss
Zitrone 0,5 Stk.
Sonnenblumenöl 480 ml
Balsamico-Essig 1 Schuss
Trüffel eingelegt 8 Scheibe

Zubereitung

1.Den Spargel von Enden befreien uns säubern. Dann mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer in einer Pfanne in Olivenöl leicht anbraten und beiseite stellen.

2.Das Eigelb mit Wermut, Trüffelöl, Senf und Zitronensaft in eine Schüssel geben und hochschlagen. Dann Sonnenblumenöl unter ständigem Rühren langsam zugeben und ggf. mit Trüffelöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer nachwürzen.

3.Die Rotbarben schuppen, filetieren und die Gräten mit einer Pinzette entfernen. Dann in einer Pfanne mit Olivenöl zunächst auf der Hautseite anbraten. Wenn die Haut der Barbe schön rot ist, die Filets wenden und bei kleinerer Hitze ca. 2 weitere Minuten braten.

4.Anrichten: Den Spargel kurz aufwärmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Filets oben auflegen und das Ganze großzügig mit der Trüffelmayonnaise umgießen. Mit Trüffelscheiben garnieren und sofort servieren.

5.Zubereitungszeit: Etwa 40 Minuten wenn die Filets bereits fertig geschuppt und filetiert sind. Sonst dauert es etwa 30 Minuten länger.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarbenfilet an Spargelspitzen und Trüffelmayonnaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarbenfilet an Spargelspitzen und Trüffelmayonnaise“