Curry-Zitronengrassuppe mit Hähnchenspieß

von dpd
Curry-Zitronengrassuppe mit Hähnchenspieß - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
4 Stk.
Karotten
2 Stk.
Lauchstange
2 Stk.
Äpfel
1,75 l
Gemüsebrühe
300 ml
Kokosmilch
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Ingwer frisch
1,75 TL
Curry
1 Prise
Salz
3,5 Stk.
Zitronengras
1 Msp
Basilikum
1 Prise
Chilli (Cayennepfeffer)
5 Stk.
Hühnerfilet
1 Schuss
Saté-Marinade
Deko:
1 Stk.
Orange
1 Stk.
Chili
Gelbes Curry-Brot (2 kleine Brote):
1 TL
Trockenhefe
0,5 TL
Zucker
300 gr.
Weizenmehl
1 TL
Currypaste gelb
1 TL
Salz
30 gr.
Butter
180 ml
Wasser
1
Die Fleischspieße eine Nacht vorab marinieren. Dazu das Fleisch in kleine Stücke schneiden und auf die Spieße ziehen. Dann die Marinade nach Anleitung anrühren, das Fleisch mit der Marinade in eine Tüte geben und über Nacht ziehen lassen. Später scharf anbraten.
2
Die Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden, den Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden, die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dann ein paar Lauch- und Karottenstreifen beiseite legen und den Rest sowie die Apfelwürfel in der Gemüsebrühe etwa 15 Minuten weich ziehen lassen.
3
Knoblauch abziehen und fein schneiden. Den Ingwer schälen. Beides zusammen mit der Kokosmilch und Curry in die Suppe geben, etwas köcheln lassen, dann den Ingwer wieder entfernen und das Ganze mit dem Stabmixer pürieren und schaumig aufschlagen. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.
4
Das Zitronengras längs aufschneiden, 10 Minuten in der Suppe ziehen lassen, anschließend entfernen, die Suppe nochmals aufschäumen und die Schüsseln füllen.
5
Nun die beiseite gelegten Karotten- und Lauchstreifen mit dem Fleisch scharf anbraten und in die Suppe geben. Beim Anrichten jeweils mit Basilikum und Orange Chili garnieren.
6
Für das gelbes Curry-Brot alle Zutaten nacheinander zusammenfügen und kneten. Dann 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Form mit Backpapier auslegen und zwei kleine Brote darauf formen. Dann noch einmal 45 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Brote 25 Minuten backen lassen.