Hefeteig nach Schwiegermutters Art

1 Std 40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mehl 1000 g
Wasser lauwarm 500 ml
Hefe Würfel 1 Stk.
Zucker 0,5 Teelöffel

Zubereitung

1.Für den Vorteig die Hefe in einem Rührtopf zerbröseln und die Hälfte des Wassers hinzugeben. Die Hefe durch rühren auflösen, nun den Zucker hinzugeben und soviel Mehl unterrühren, dass eine sämige Masse entsteht. Meine Schwiegermutter sagt, Hefe braucht Zucker zum Gehen und diese Masse muss man mit dem Löffel schlagen, so dass Blasen dabei entstehen, dann hat man die richtige Konsistenz!!

2.Diesen Vorteig an einem warmen Ort (leicht warmer Backofen) ca. 30 min gehen lassen. Am besten mit einer Küchenmaschine weiterverarbeiten, von Hand geht aber auch!! Das restliche Wasser zum Teig geben (und Zutaten je Geschmacksrichtung) und soviel Mehl unterkneten, dass ein noch schmiegsamer, aber trockener Teigklumpen entsteht - wieder 30 min gehen lassen. Dann kann der Teig aufs Blech gearbeitet werden, hier nochmals 30 min gehen lassen - ja meine Schwiegermutter sagt immer, ein Hefeteig braucht viel Zeit zum Gehen, und um so mehr man ihn lässt, umso schöner wird er!!!

3.Wenn ihr dem Vorteig noch 2 Tl Salz und einen kleinen Schuss Olivenöl zugebt, habt ihr den besten Pizzateig!! Für einen Kuchen braucht ihr nur die Halbe Menge, dafür aber 100 ml Sonnenblumenöl und 150 g Zucker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefeteig nach Schwiegermutters Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefeteig nach Schwiegermutters Art“