Pizzakatzes Frühstücksbrötchen

3 Std 30 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelmehl Typ 630 350 g
frische Hefe 5 g
lauwarmes Wasser 220 ml
Salz 7 g
Backmalz 1 TL

Zubereitung

1.Vorteig angesetzt im Laufe des Vormittages: 120 ml Wasser mit 2 g Hefe und 100g Mehl vermischen.Der Teig ist fast flüssig

2.Hauptteig :abends vor dem Schlafen gehen ansetzen: restliche Hefe mit dem Wasser verrühren,danach mit allen Zutaten plus dem Hauptteig vermischen und zu einem glatten Teig rühren. Teig in der Schüssel lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3.Am nächsten Morgen den Backofen auf 220° vorwärmen. Den Teig aus der Schüssel nehmen,nicht kneten.Teiglinge zu Brötchen formen und rund schleifen.Auf das Backblech legen und warten bis der Backofen die Temperatur erreicht hat.

4.Die Brötchen sehr tief einschneiden.Mit Wasser übersprühen und in den Ofen schieben. 12-15 Minuten backen.

5.Man kann die Teiglinge auch am Vorabend fertig machen ,auf das Backblech legen und dieses dann in den Kühlschrank stellen.dann findet über Nacht eine langsame Garung statt.Während der Ofen am nächsten Morgen aufgeheizt wird,können die Teiglinge sich bei Zimmertemperatur aklimatisieren .So hat man knusperfrische Brötchen am Morgen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizzakatzes Frühstücksbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizzakatzes Frühstücksbrötchen“