Kürbis Käsekuchen

1 Std 20 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbis - Hokkaido 700 gr.
Butter 50 gr.
Zucker 100 gr.
Mascarpone 200 gr.
Crème fraîche 125 gr.
Sauerrahm 70 gr.
Vanilleschote 1
Eier 2
Amarettini Mandelkekse 100 gr.
Walnuss frisch 50 gr.
Zwieback 50 gr.
Butter zerlassen 6 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Den Kürbis putzen und würfeln. Mit der Butter und 25 gr. Zucker für 10-15 Minuten kochen. Pürieren und abkühlen lassen. Mascarpone, Creme fraiche, der restliche Zucker und Sauerrahm verrühren. Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Zu der Mascarpone-Mischung geben. Eier trennen. Das Eigelb auch under die Mascarpone-Mischung heben. Kürbispüree dazugeben und gut vermischen. Eisweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben.

2.Für den Boden die Amaretti, Walnüsse und Zwieback im Mixer zerkleinern. Mit der Butter vermischen. In eine 24 cm grosse Springform geben. Die Kürbismasse darauf geben. Den Ofen auf 200° C vorheizen. Käsekuchen in den Ofen stellen und den Ofen auf 170° C runterstellen. Käsekuchen für 45-55 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis Käsekuchen“