Schoko-Marillenkuchen

20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 15 dag
Zucker 15 dag
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl glatt 15 dag
Eier 4 Stk.
Schokolade 15 dag
Backpulver 1 KL
Rum 2 EL
Aprikosen /Marillen 60 dag

Zubereitung

1.Das Obst entkernen und halbieren.

2.Backrohr auf 150°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Schokolade über Wasserdampf erwärmen bis sie flüssig ist. In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen.

3.Eigelb, Zucker, Vanillezucker, Rum und Butter schaumig rühren. Die erweichte Schokolade hineinrühren. Danach das Mehl und das Backpulver ganz kurz einrühren und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

4.Die Masse auf ein Backblech verteilen und mit den halbierten Marillen belegen. Im Backrohr ca. 40 Minuten backen.

5.Tipp: Dieses Grundrezept kann mit absolut JEDEM Obst gemacht werdedn. Mein Tipp dazu: Ist das Obst von der Farbe Gelb bis Orange (Marillen, Pfirsiche, Äpfel, Birnen, Mango usw) dann kommt in den Teig die erweichte Schokolade. Ist das Obst hellrot bis lila (Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Zwetschken usw) dann lasse ich die Schokolade einfach weg. Schmeckt mit jedem Obst absolut traumhaft.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Marillenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Marillenkuchen“