-Gebäck- Kuchen in der Waffel

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Eistüten 16
Schattenmorellen aus dem Glas, abgetropft 350 gr.
Mehl 250 gr.
Backpulver 2 TL
Salz 0,25 TL
Zucker 80 gr.
Pflanzenöl 100 ml
Eier 2
Vollmilchjoghurt 150 gr.
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Über eine Kastenform zwei Lagen Alufolie spannen. In Abständen kleine Löcher hinein stechen und in die Löcher die Eistüten hineinstellen. Backofen auf 175 Grad vorheizen.

2.Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker mischen. Öl mit Eiern und Joghurt verrühren. Mehlmischung zügig unter die Eiermasse rühren. Die Früchte locker unterheben. Den Teig in die Eistüten füllen.

3.Die Backform mit den aufgestellten Tüten im Ofen auf der untersten Schiene bie 175 Grad ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und evtl. mit Puderzucker verzieren.

4.Dieses Rezept reicht für 16 Eistüten. Leider waren bei mir einige zerbrochene in der Verpackung und so habe ich von dem Restteig Muffins gebacken.

5.ANMERKUNG : Ich habe diesen Kuchen in Eistüten zum 1. Mal gebacken. Wenn Ihr ihn ausprobiert, bitte am selben Tag noch essen, verschenken oder was auch immer. Am nächsten Tag ist die Waffel sehr weich durch die Kirschen, die ja Feuchtigkeit abgeben. Rettung für die Waffel, wenn man sie am nächsten Tag braucht, Teig ohne Früchte einfüllen. LG Elfi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „-Gebäck- Kuchen in der Waffel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„-Gebäck- Kuchen in der Waffel“