Käsewähe (für Nicht-Schweizer = Käsekuchen mit Tomaten aber HERZHAFT!) (siehe Fotos)

1 Std 30 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 250 gr
Butter 150 gr
saure Sahne 1 Becher
Salz etwas
Tomaten je nach Größe 8 Stück
Toastbrot 0,5 Paket
Emmentaler 400 gr
Mozzarella 2 Portionen
Mehl zum Ausrollen etwas
Saure Sahne 0,25 ltr
frische Eier 4 Stück
Salz, Muskatm, etwas Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Mehl auf ein Backbrett geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Sahne und Salz zugeben; Butter in Flöckchen dazumischen und daraus einen Teig kneten. Diesen Dann 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Tomaten, den Mozzarella in nicht zu dicke Scheiben schneiden.

3.Nach der Ruhrzeit den Teig ausrollen und in eine Springform geben, den Rand entsprechend hochziehen-

4.Toastbrot in kleine Stücke "zerreissen", und eine Lage damit auskleiden, dann eine lage Tomatenscheiben, eine Lage Mozzarellescheiben usw. Die letzte Schicht sollte Toastbrot sein. (Zwischendurch immer ein wenig die Tomaten salzen, aber vorsichtig)

5.Dann die retliche saure Sahne zusammen mit den Eiern, dem Muskat und ein wenig Salz würzen und langsam auf die Wähe geben und mit Butterflöckchen belegen. Als oberste Lage sollte dann der Emmentaler gelangen.

6.Im Backofen bei ca. 200 Grad cirka 30 Minuten backen. Garprobe mit einem Schaschlikspieß durchführen. Wenn nichts mehr daran klebt, ist die Wähe fertig und kann wie Tortenstücke aufgeschnitten werden. Evtl. etwas ruhen lassen - die Wähe schmeckt auch sehr gut lauwarm oder einfach kalt.

Auch lecker

Kommentare zu „Käsewähe (für Nicht-Schweizer = Käsekuchen mit Tomaten aber HERZHAFT!) (siehe Fotos)“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsewähe (für Nicht-Schweizer = Käsekuchen mit Tomaten aber HERZHAFT!) (siehe Fotos)“