ANTIPASTO: INVOLTINI DI PARMA E PIÙ - Parmaschinkenröllchen und mehr

mittel-schwer
( 118 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Parmaschinkenröllchen
Parmaschinken 20 Scheiben
Certosa 270 gr
Basilikumblätter 1 handvoll
Rucola 2 handvoll
Mini-Piadine
Mehl 300 gr
Hartweizengrieß 100 gr
Milch 200 ml
Olivenöl extra vergine 50 ml
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
Pesto:
Basilikumblätter 3 handvoll
Pinienkerne 60 gr
Pecorino gerieben 50 gr
Parmesan gerieben 50 gr
Knoblauchzehen gepresst 4
Olivenöl extra vergine 15 EL
eventell etwas Salz etwas
Tomaten-Mozzarella-Fächer
Tomaten 4 große
Büffelmozzarella 500 gr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2533 (605)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
66,9 g

Zubereitung

Parmaschinkenröllchen:

1.Basilikumblätter und Rucola waschen und sorgfältig trockentupfen. Ein Stück Frischhaltefolie auf dem Tisch ausbreiten und mit den Parmaschinkenscheiben so belegen, dass die Schinkenränder jeweils über dem nächsten Stück Schinken liegen. Der Folienrand darf frei bleiben. (s.Bild)

2.Nun die Parmaschinkenscheiben mit dem zimmerwarmen Certosa-Käse bestreichen. Basilikum und Rucola darauf verteilen. Die Frischhaltefolie anheben und den Parmaschinken fest aufrollen, die Frischhaltefolie natürlich nicht mitrollen ;-).

3.Die fertigen Rollen nun in der Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank stellen, mindestens ein paar Stunden, damit der Certosa wieder fest wird. Vor dem Anrichten die Folie entfernen, die Rollen mit einem elektrischen Messer in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Mini-Piadine:

4.Das Backpulver und das Salz mit dem Mehl vermischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Milch und das Öl hineingeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig kann am Vortag zubereitet werden und über Nacht in Frischhaltefolie gewickelt, im Kühlschrank lagern, wenigstens ein paar Stunden sollten es sein.

5.Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig etwa 2 mm dick ausrollen, dann kleine Piadine ausstechen.

6.Eine Pfanne erhitzen, Olivenöl auf ein Küchenpapier geben und die warme Pfanne damit einreiben. Nun von beiden Seiten die Piadine goldbraun ausbacken und bis vor dem Anrichten trocken lagern.

Pesto:

7.Basilikumblätter ganz fein schnippeln, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten, abkühlen lassen, mörsern. Mit dem Basilikum, dem Knoblauch und den 2 Käsesorten vermischen. Nun kommt bestes Olivenöl hinzu, soviel dass eine nicht zu flüssige Substanz entsteht. Den Pesto sollte man nicht mit dem Pürierstab misshandeln, und wenn doch, die Zutaten bitte ohne Olivenöl pürieren, Öl zum Schluss untermengen.

Tomaten-Mozzarella-Fächer:

8.Mozzarella di Bufala in Scheiben schneiden. Tomaten ebenfalls. Damit es schön aussieht, kann man von der Mozzarella und den Tomaten nur die mittleren Scheiben verwenden, aus den Resten kann am folgenden Tag ein Tomaten-Mozzarella-Salat gemacht werden, oder eine Focaccia: nach der Hälfte der Backzeit Tomaten und Mozzarella drauf verteilen.....

9.Auf einen Teller jeweils 2 Mini-Piadine legen. 2 Schinkenröllchen darauf legen und mit feinstem Olivenöl betröpfeln. Mit einem Rucolablättchen verzieren und pro Röllchen 2 Dreher frisch geriebenen Pfeffer drübergeben.

10.Tomatenscheiben und Mozzarellascheiben fächerartig übereinanderlegen und mit dem Pesto beträufeln. Den Teller mit gemahlenen Sommerblüten (Sonnentor) bestreuen, ein paar Blümchen dazu..... ferdisch.....

11.und..... Buon appetito! ☺☺☺

Info:

12.Die Personenanzahl kann variieren, je nachdem wie dick/dünn der Piadinateig ausgerollt wird, je nachdem wie dick/fein die Schinkenröllchen aufgeschnitten werden, und je nach Grösse der Tomaten kann man eine mehr oder weniger benötigen...... Certosa ist ein italienischer streichfähiger Käse mit außergewöhnlichem Geschmack, man bekommt ihn von Galba.i in Packungen zu 185 gr.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ANTIPASTO: INVOLTINI DI PARMA E PIÙ - Parmaschinkenröllchen und mehr“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 118 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ANTIPASTO: INVOLTINI DI PARMA E PIÙ - Parmaschinkenröllchen und mehr“