Mandu – Koreanische Teigtaschen mit Römersalatherzen, Kresse und Soja-Vinaigrette

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mandu: etwas
Mandu-Teig 1 Päckchen
Hackfleisch gemischt 500 Gramm
Sojasprossen frisch 150 gr.
Lauchzwiebeln frisch 100 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Tofu 1 Päckchen
Ei 1 Stk.
Sojasoße 2 EL
Sesamöl 1 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Knoblauch 1 EL
Ingwer frisch 0,5 TL
Salat: etwas
Römersalat 4 Stk.
Shiso-Kresse 1 Päckchen
Soja-Balsamicovinaigrette: etwas
Sojasoße 3 EL
Balsamico 1 EL
Sesamöl 1 TL
Sesamkörner 1 TL
Peperoni frisch 1 TL
Frühlingszwiebel 1 TL
Zucker 1 Msp

Zubereitung

1.Für die Mandu-Taschen die Sojasprossen im Salzwasser blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Sojasprossen ausdrücken, klein schneiden und mit Salz, Sesamöl und Pfeffer würzen. Tofu in ein Leintuch legen, die Flüssigkeit auspressen und zerdrücken. Fleisch, Ei, fein gehackten chinesischen Lauch und Zwiebel, Sojasprossen, Tofu und Gewürzen in eine Schüssel geben und vermengen.

2.Einen Esslöffel der Füllung auf jedes Teigblatt geben. Den Rand des Teigblatts mit Wasser befeuchten, dann das Teigblatt an den Enden gut zusammendrücken.

3.Wenig Wasser in eine Pfanne geben und Mandu hineinlegen. Die Pfanne mit einem Deckel schließen und 15 Minuten dämpfen lassen. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, Sesamöl über die Mandu träufeln und auf einer Seite braun braten.

4.Für die Vinaigrette alle Zutaten verrühren.

5.Für den Salat den gewaschenen Salat grob zerzupfen und leicht mit der Vinaigrette anmachen.

6.Anrichten: Die gebratenen Mandu mit der gebratenen Seite nach oben auf den Tellern anrichten, restliche Vinaigrette darüber träufeln, Salat dazu anrichten und mit der Kresse garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandu – Koreanische Teigtaschen mit Römersalatherzen, Kresse und Soja-Vinaigrette“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandu – Koreanische Teigtaschen mit Römersalatherzen, Kresse und Soja-Vinaigrette“