Zwiebelbrot

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizen Mehl Type 550 500 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
warmes Wasser 100 ml
Frischkäse mit Kräutern 1 Schälchen
Zucker 1 TL
Salz 1 TL
Butter 150 gr.
Zwiebelsuppe Maggi, Knorr,... 1 Tüte

Zubereitung

1.Zuerst wird das Mehl mit der Trockenhefe vermischt, seperat vermengt man das warme Wasser, den Frischkäse, Zucker und Salz zu "Käsewasser".

2.Anschließend den Mehlmix mit dem "Käsewasser" zu einem glatten Teig vermengen und gut durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen

3.In der Zwischenzeit kann man die Zwiebelbutter herstellen. Kleiner Tip: Zwiebelsuppe in der Tüte vorher gut durchkneten damit die Zwiebelstücke kleiner werden und sich die Zwiebelbutter besser auf dem Teig verteilen lässt. Butter, falls sie zu hart ist für ein paar Sekunden in die Microwelle erwärmen. mit der Tütenzwu

4.Butter in einer Schale mit der Tütenzwiebelsuppe verrühren. Klappt gut mit einer Gabel.

5.Nachdem der Teig aufgegangen ist, diesen auf Backblechgrösse ausrollen und mit der Zwiebelbutter bestreichen. Anschließend das ganze aufrollen. Die Rolle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und einmal längs bis auf ein Endstück in derMitte aufschneiden, die Schnittflächen nach oben drehen und die beiden Hälften flechten bzw. kreuzen.

6.Nun im vorgeheizten Backofen bei 180 -200 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Das fertige Zwiebelbrot auf einem Holzbrett oder Kuchengitter ankühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelbrot“