Grießflammeri mit Fliederbeerkompott

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Stärke 2 EL
Äpfel 3
Holunderbeere Fruchtsaft 400 ml
Zucker 150 g
Vanilleschote 1
Hühnereier 2
Weizen Grieß 65 g
Zucker 65 g
Salz 1 Prise
Zitronenschale 0,5
Kuhmilch 400 ml
Minze 1 Bund

Zubereitung

1.Für das Kompott: Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

2.Den Fliederbeersaft (Holunderbeersaft) mit dem Zucker aufkochen und die Apfelspalten darin 6 Minuten kochen. Die Speisestärke einrühren und ein wenig auskühlen lassen. Heiß mit dem Pudding servieren.

3.Für die Puddings: Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Eier trennen. Grieß mit der Hälfte des Zuckers mischen.

4.Vanillemark und den Zitronenabrieb zur Milch geben. Die Milch aufkochen und das Grieß-Zuckergemisch unter Rühren einrieseln lassen.

5.Den Grieß bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten kochen und quellen lassen. Die Eigelbe mit einem Schuss Milch leicht verquirlen und zügig unter den Grieß rühren.

6.Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee mit einem Gummispatel unter den Grieß heben.

7.4 Förmchen oder Tassen von 125 ml Inhalt mit kaltem Wasser ausspülen und dann mit dem Grießpudding füllen. In den Kühlschrank stellen und auskühlen lassen. Anschließend stürzen, mit Minze dekorieren und mit dem Ragout servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Grießflammeri mit Fliederbeerkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießflammeri mit Fliederbeerkompott“