Schmorkartoffeln mit Speck

15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffeln 1,8 kg
Zwiebeln 6
Gänseschmalz 120 g
dünne Scheiben durchwachsener Speck 18
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 5mm diecke Scheiben schneiden. Ziebeln schälen und ebenso schneiden.

2.Das Gänseschmalz in einem Schmortopf erhitzen. 6 Scheiben Speck hineinlegen. Ein Drittel der Kartoffelscheiben darauf verteilen. Ein Drittel der Zwiebelscheiben gleimäßig darüber legen. Alles großzügig pfeffern und vorsichtig salzen (Der Speck ist bereits salzig!).

3.Weitere 6 Scheiben Speck, ein Drittel Kartoffeln und Zwiebeln und darauf die restl. Kartoffeln und Zwiebeln schichten. Jede Schicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die übrigen Speckscheiben auf die Zwiebeln legen.

4.Den Schmortopf fest mit dem Deckel verschließen und das Kartoffelgericht bei schwacher Hitze 1 Stunde garen. Zwischendurch nicht umrühren, damit die Schichtung erhalten bleibt. Sofort servieren. Dazu paßt saure Sahne mit gehackten Kräutern.

5.Geheimtip: Man kann es auch in dem Backofen garen. Zutaten und Zubereitung wie beschrieben. Den Topf schließen und alles im 200 Grad heißem Ofen (Gas: 3, Umluft:180 Grad) 20 Minuten, dann weitere 35 Minuten bei 180 Grad garen. Knusprig wird der Speck wenn in den letzten 5 Minuten der Deckel abgenommen und der Backofengrill dazugeschaltet wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schmorkartoffeln mit Speck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schmorkartoffeln mit Speck“