Ahoi Brause Kuchen

1 Std 30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 200 gr.
Zucker 70 gr.
Butter 100 gr.
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Salz 1 Prise
Schmand 2 Becher
Sahne 2 Becher
Mandarine Konserve abgetropft 200 gr.
Ahoi Brause Orange 3 Päckchen
Ritter Sport Joghurt 1 Tafel
Ei 1

Zubereitung

1.Mürbeteig herstellen in dem man Ei, Mehl, Zucker, Butter, Backpulver und Salz kurz mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrührt. Die Butter darf dabei nicht zu weich werden.

2.Fertigen Teig in eine gefettete Springform drücken und im vorgeheizten Backofen bei 160°C 15-20Minutenlang goldbraun backen. Teig sofort aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

3.Sahne wie gewohnt mit 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und während dem schlagen die drei Päckchen Ahoi Brause untermixen. (Die Sahne müsste sich ein wenig orange färben!) Dann die Sahne kühl stellen.

4.Dem ausgekühlten Boden einen Ring umlegen und dann die zwei Becher Schmand gleichmäßig glatt streichen.

5.Darauf die Mandarinen ordentlich verteilen.

6.Darüber die vorher angefertigte Ahoi Brause Sahne darüber streichen.

7.Als aller letztes die Ritter Sport Schokolade mit einer groben Reibe über den Kuchen Raspeln.

8.Bis zum Verzehr kühl lagern.

9.TIPP: Im Sommer lässt sich der Kuchen super mit frischen Himbeeren füllen - natürlich dann auch mit drei Päckchen Ahoi Brause Himbeer in der Sahne ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ahoi Brause Kuchen“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ahoi Brause Kuchen“