Erdbeerkuchen

4 Std 20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 200 Gramm
Löffelbiskuits 45 Stück
Öl für die Form etwas
Erdbeeren 500 Gramm
Gelatine 3 Blatt
Mascarpone 500 Gramm
Magerquark 500 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 2 Päckchen
Schlagsahne 200 Gramm
Kakaopulver zum Bestäuben etwas
Gefrierbeutel etwas

Zubereitung

1) Butter schmelzen 24 löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Küchenrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter mischen. Boden einer Springform (26 cm) mit Öl einstreichen.Bröselmasse darauf verteilen, zu einem glatten Boden andrücken und kühl stellen. 2)Erdbeeren waschen und bis auf einige kleine zum Verzieren putzen.Gelatine einweichen. 6 Löffelbiskuits in Stücke schneiden. Mascarpone, Quark ,Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 3 El. Quarkcrem verrühren.Kühl stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. 3)Sahne und 1 päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Mit Keksstückchen unter die Creme heben. Erdbeeren mit der Spitze nach oben auf den Tortenboden stellen, Creme vorsichtig darauf verteilen und glatt streichen.Springform mehrmals leicht auf die Tischplatte klopfen, damit sich die Creme zwischen den Erdbeeren verteilt. 3 Stunden kühl stellen. 4) Torte auf eine Tortenplatte stellen, 15 Löffelbiskuits halbieren, um den Tortenrand stellen und leicht andrücken. Tortenoberfläche mit Kakao bestäuben. Übrige Erdbeeren halbieren und die Torte damit verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeerkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeerkuchen“