Sabine`s Rumfort - Dessert

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sandkuchen o. 1 Pä. Löffelbisquit 4 Scheiben
Biskuitboden 0,5
Amaretto z. Tränken nach Geschmack etwas
Nektarinen 5
Himbeersirup 3 EL
Stärkemehl 1 EL
TK - Himbeeren 100 gr.
Quark 250 gr.
Bourbon-Vanillezucker 2 Päckchen
Sahne 200 ml
Sahnesteif 1 Päckchen
als Alternative zum Biskuitboden: etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
735 (176)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
14,2 g

Zubereitung

1.Ich glaube, alle von uns kennen das Problem,dass, wenn Obst ein bischen länger liegt, keiner mehr dran geht. Also, was macht man damit - man verarbeitet es so, dass man es nicht mehr sieht. Und so geht es auch mit Sandkuchen, oder - ich hatte z. B. einen Biskuitboden der gebrochen war in der TK-Truhe.......der musste auch mal weg....

2.Also fangen wir an : Biskuit in Würfel schneiden und in 4 Gläser verteilen - mit Amaretto tränken.

3.Die Nektarinen würfeln und mit dem Himbeersirup in einem Topf aufkochen. Wenn das Obst weich ist - pürieren und durch ein Sieb streichen. Danach noch einmal in den Topf geben, aufkochen und mit der angerührten Stärke binden. Die Himbeeren daruntergeben, aber nicht mehr kochen lassen und auf den Biskuitwürfeln verteilen.

4.Quark mit Vanillezucker glattrühren. Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und unter den Quark heben. Auf dem Fruchtpüree verteilen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Sabine`s Rumfort - Dessert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sabine`s Rumfort - Dessert“