Über den Wolken....muss...

Rezept: Über den Wolken....muss...
...man diesen WOLKENKUCHEN mal probieren...für 12 Passagiere ;-)
5
...man diesen WOLKENKUCHEN mal probieren...für 12 Passagiere ;-)
01:55
9
2002
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
***Mürbeteig***
200 gr
Butter
100 gr
Rohrzucker
2
Eigelb
Salz
300 gr
Mehl
***Baiser***
100 gr
Mandelstifte
2
Eiweiß
100 gr
Rohrzucker
***Apfelsahne***
3 Blätter
weiße Gelatine
2
rote Äpfel
8 EL
Zitronensaft
3 TL
Rosenwasser
500 ml
Schlagsahne 30 % Fett
2 EL
Rohrzucker
1
Rosenblüte, unbehandelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
967 (231)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
9,6 g
Fett
20,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Über den Wolken....muss...

Obstasalat Caipirihna-Birnen
Obstsalat Caipirihna-Pflaumen
Caipirinha-Sorbet mit Ananas Markus Majowski
Obstsalat Balsamico-Melone

ZUBEREITUNG
Über den Wolken....muss...

1
Butter in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, Eigelb und 1 Prise Salz verkneten. Mehl zugeben und mit den Händen zügig zu einem Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. Mürbeteig auf Backpapier (40 x 25 cm) ausrollen. Teigränder begradigen. Backpapier mit dem Teig auf ein Backblech ziehen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten goldbraun backen.
2
Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eiweiß 2-3 Minuten weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mandelstifte unter die Eiweißmasse heben und die Masse mit einem Esslöffel auf den gebackenen Mürbeteig streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene weitere 5-8 Minuten backen, dann abkühlen lassen.
3
Für die Apfelsahne die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 Apfel schälen und in kleine Würfel (ca. 1/2 cm) schneiden. Apfelwürfel mit 5 El Zitronensaft 2 Minuten in einem Topf kochen, dann von der Kochstelle ziehen. Rosenwasser unterrühren. Gelatine ausdrücken, in den warmen Apfelwürfeln auflösen und in einer Schüssel abkühlen lassen.
4
Schlagsahne mit dem Zucker steif schlagen und unter die abgekühlten, leicht gelierten Apfelwürfel heben.
5
Apfelsahne mit einem Esslöffel auf den kalten Mürbeteig-Baiser-Boden streichen. Den übrigen Apfel in dünne Scheiben schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft vermischen. Wolkenkuchen mit hauchdünnen Apfelscheiben und Rosenblättern garnieren.
6
Dieser Wolkenkuchen ist nicht nur für die Geschmacksnerven ein Highlight- auch die Augern erleben schon beim Anblick dieses Prachtstücks einen wirklichen Höhepunkt...so wie die Nase...beim zarten Geruch dieser feinen Aromen...- und was die Haptik angeht: Wahre Kuchenfreunde müssen schon auf ihre Fingerchen aufpassen...sonst ist der Wolkenkuchen weggeflogen bevor alle Anwesenden ein Stückchen davon abbekommen haben. ;-)

KOMMENTARE
Über den Wolken....muss...

Benutzerbild von nannsi
   nannsi
MEINS !!!! 5* LG, Anna
Benutzerbild von nanuuk
   nanuuk
Ist noch Platz im Flieger?!?!
Benutzerbild von angifischer
   angifischer
Eine besonders edle Variante von Apfelkuchen! ************
Benutzerbild von thy2008
   thy2008
Einfach Klasse. 5 wohlverdiente *. LG Jochen
Benutzerbild von Balthasaar
   Balthasaar
5geniale idee dafür geniale ***** und liebe grüße herbert

Um das Rezept "Über den Wolken....muss..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung