Einfache Stachelbeerbaisetorte

1 Std 10 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucker 180 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 4 Stk
Backpulver 0,5 Päckchen
Mehl 200 gr.
Salz 1 Prise
Zitronenabrieb oder Aroma 1 Messerspitze
Stachelbeeren 1 Glas
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Zucker 2 EL
Eiweiß 3 Stk.
Puderzucker 150 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1586 (379)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
89,3 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Ofen auf 180 Grad Umluft vorheitzen

2.In einer Rühr - Schlagschüssel Eier , Zucker, Vanillezucker und Zitrone schaumig aufschlagen , dann gesiebtes Mehl und Backpulver nach und nach runterrühren

3.26ziger Springform leicht ausfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen, jetzt die Masse einfüllen und im Offen ca. 35 - 40 Minuten ausbacken

4.In der Zwischenzeit die Stachelbeeren abschütten , den Saft in einen Topf zum kochen bringen, Puddingpulver mit Zucker und etwas Wasser anrühren und dann den Saft damit binden, gut durchkochen lassen, Stachelbeeren unterrühren zu Seite stellen

5.Der Boden ist fertig , aus der Form lösen erwas abkühlen lassen und dann halbieren

6.Auf eintortenblech den unteren Teil des Bodens geben und den Springformring wieder umlegen, Stachelbeeren obendrauf verteilen und die andere Hälfte obendrauf legen

7.3 Eiweiß mit einer Prise Salz ganz kurz anmixen und dann nach und nach unter zugabe von den 150 gr. Zucker das Eiweiß richtig steif schlagen ( Gefäß muß fettfrei sein )

8.Eiweiß in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und oben auf die Torte spritzen

9.Ab in den Ofen mit Oberhitze so das das Eiweiß stockt und Farbe bekommt ( Aufpassen ) Raus aus dem Ofen etwas amkühlen lasen und umsätzen auf eine Tortenplatte mit Manschette FERTIG !!! Daszu eine schöne Tasse Kaffee Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einfache Stachelbeerbaisetorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einfache Stachelbeerbaisetorte“