Grießpudding mit Himbeerpüree

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
tiefgefrorene Himbeeren 250 Gramm
Ei Größe M 1 Stück
Milch 1 Liter
Zucker 2 Esslöffel
Salz 1 Prise
Saft und abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelter Zitrone etwas
Weichweizengrieß 60 Gramm
brauner Zucker 1 Esslöffel
Schlagsahne 2 Esslöffel
Zitronenmelisse zum Verzieren etwas
Holzspieß etwas

Zubereitung

Himbeeren auftauen. Ei trennen. Eigelb und 3 El Milch glatt rühren. Milch, Zucker, Salz und Zitronenschale aufkochen. Eiweiß steif schlagen. Milch vom Herd nehmen und Grieß unter Rühren einstreuen. Nochmals aufkochen. Eigelb unter die heiße Grießmasse rühren. Eischnee unterheben. Grieß in 4 mit kaltem Wasser ausgespülte Timbaleförmchen(6x6cm) füllen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Himbeeren, bis auf einige zum Verzieren, pürieren. Mit Zitronensaft und braunem Zucker abschmecken. Himbeerpüree durch ein Sieb streichen und jeweils etwas auf Teller verteilen. Sahne tröpfchenweise auf das Püree geben und mit einem Hilozspieß Herzchen ziehen. Grießpudding mit einem Messer von den Förmchen lösen und auf das Püree stürzen. Mit Melisse und restlichen Himbeeren verzieren. Übriges Erbeerpüree dazureichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Grießpudding mit Himbeerpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießpudding mit Himbeerpüree“