Dessertvariation Beerenmix

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Grießflammerie mit Himbeerpüree: etwas
Milch 0,5 l
Zucker 50 gr.
Zitrone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Butter 20 gr.
Vanilleschote 1 Stk.
Grieß 100 gr.
Ei 1 Stk.
TK-Himbeeren 1 Päckchen
Honig 1 Schuss
Vanillezucker 1 Päckchen
Topfencreme: etwas
Quark 250 gr.
Joghurt 125 gr.
Zitrone 0,5 Stk.
Puderzucker 40 gr.
Vanillezucker 1 EL
Schlagsahne 125 ml
Brombeeren 1 Päckchen
Honig 1 Schuss
Blaubeermuffins: etwas
Butter 100 gr.
Eier 3 Stk.
Zucker 200 gr.
Milch 200 ml
Mehl 330 gr.
Backpulver 1 EL
Salz 0,5 TL
Blaubeeren 250 gr.
Orange 1 Stk.
Schokoraspeln 1 TL
Zucker 1 TL
Puderzucker 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
406 (97)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
12,2 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

1.Für die Grießflammeries mit Himbeerpüree die Milch mit einer Prise Salz und der abgeriebenen Zitronenschale in einem Topf verrühren. Die Vanilleschote halbieren, der Länge nach mit einem spitzen Messer aufritzen und in die Milch geben. Diese zum Kochen bringen. Die Zitronenschale sowie die Vanilleschote anschließend wieder entfernen, dann den Grieß einstreuen und unter ständigem Rühren einkochen lassen. Das Ei mit der weichen Butter und dem Zucker verrühren und in den heißen Grießbrei einrühren. Kleine Förmchen kalt ausspülen, die Grießmasse einfüllen und abkühlen lassen. Danach die Förmchen in den Kühlschrank stellen und so fest werden lassen. Die Himbeeren auftauen, pürieren, mit Honig und Vanillezucker abschmecken und vor dem Servieren eine Schicht von dem Püree über die Grießflammeries geben.

2.Für die Topfencreme den Quark mit Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Schlagsahne schlagen und unterheben. Die Brombeeren mit Honig beträufeln und 15 Minuten ziehen lassen. Zum Servieren die Topfencreme in Gläser füllen und gemeinsam mit den Brombeeren anrichten.

3.Für die Blaubeermuffins Butter oder Margarine bei schwacher Hitze zerlassen. Die Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verschlagen. Den Zucker, das zerlassene aber abgekühlte Fett und die Milch dazugeben und alles gründlich miteinander verrühren. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Mehl, Backpulver und das Salz in eine zweite Schüssel geben und gut vermischen. Trockene Mehlmischung zu den feuchten Zutaten geben, nur so lange verrühren, bis alle Bestandteile gerade feucht sind. Zum Schluss die Orangenschale und die Beeren unterheben. Wer es mag mischt noch ein paar weiße Schokoladensplitter mitunter. 18 Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und jeweils etwa zu 3/4 mit dem Teig füllen. Etwas Zucker auf die Oberfläche streuen. Im vorgeheizten Ofen (Umluft 180 °C, Gas 3-4) 25 bis 30 Minuten backen, bis die Muffins oben aufreißen. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Muffins etwa 5 Minuten ruhen lassen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker betreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessertvariation Beerenmix“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessertvariation Beerenmix“