Bärlauchsüppchen mit gratiniertem Ziegenkäse

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schalotten 100 gr.
Knoblauchzehen 2,5 Stk.
Kartoffeln 400 gr.
Butter 50 gr.
Gemüsefond 900 ml
Schlagsahne 300 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Msp
Bärlauch frisch 120 gr.
Zitronensaft 2,5 TL
Gratinierte Ziegenkäse: etwas
Ziegenkäse 5 Stk.
Tomaten getrocknet in Öl 10 Stk.
Oliven 25 Stk.
Thymian 1 TL
Rosmarin 1 TL
Petersilie 1 TL
Parmesan 5 TL
Fleur de sel 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Nun die Butter erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Anschließend Gemüsefond und Sahne dazugießen und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Suppe 20 Minuten leise kochen lassen.

2.In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Danach die Suppe mit 3/4 des Bärlauchs in einem Mixer fein pürieren und mit Zitronensaft abschmecken.

3.Suppe in Tellern anrichten und mit den restlichen Bärlauchstreifen garnieren.

4.Für den gratinierten Ziegenkäse die Tomatenfilets und Oliven grob hacken und mit den Kräutern mischen. Den Ziegenkäse mit der Tomaten-Kräutermischung bestreichen, mit Parmesan bestreuen und mit Oberhitze (Grillstufe) gratinieren. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauchsüppchen mit gratiniertem Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauchsüppchen mit gratiniertem Ziegenkäse“