Vatertags-Marmorkuchen

1 Std 10 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 175 g
Sauerkirschen 1 Glas
Apfel 1
Mehl 350 g
Backpulver 1 Pck.
Zucker 150 g
Vanillin-Zucker 1 Pck.
Eier 4
Milch 150 ml
Schokoladenstreusel /wenn man findet auch Bunte 30 g
Puderzucker und blaue Speisefarbe etwas

Zubereitung

1.1) Zwei Backformen mit 20 cm Durchmesser einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Kirschen über ein Sieb abgießen und mit einem Küchenpapier trockentupfen. Den Apfel schälen, halbieren und grob raspeln.

2.2) Butter, Zucker, Vanillin-Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Eier, Mehl, Backpulver und die Milch mit rein rühren bis alles schön verteilt ist.

3.3) Die Teigmenge halbieren. Unter die eine Hälfte den geraspelten Apfel und die Schokostreusel unterrühren. Unter die andere Hälfte die Kirschen mengen.

4.4) Erst den Apfelteig in die Backform füllen und dann den Kirschteig darauf geben. Nicht durchrühren. Die Formen auf einem Rost in den Backofen schieben. Heißluft: etwa 150° C (nicht vorgeheizt) ca. 40 Minuten backen.

5.5) Aus dem Puderzucker, Wasser und der blauen Speisefarbe einen Zuckerguss herstellen. Den Kuchen etwa 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und sofort mit dem Zuckerguss bestreichen und mit Schokostreusel garnieren. Fertig ist der "Vatertagskuchen" :)

Auch lecker

Kommentare zu „Vatertags-Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vatertags-Marmorkuchen“