Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art

Rezept: Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art
Zwar Artverwand, aber nicht zu verwechseln mit Reibekuchen
12
Zwar Artverwand, aber nicht zu verwechseln mit Reibekuchen
00:45
2
5011
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Kilogramm
Kartoffeln
4 Stück
Eier
1 Prise
Muskatnuss
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Schuss
Milch
2 Esslöffel
Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.07.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
339 (81)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
17,1 g
Fett
0,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art

Gebrannte Mandeln

ZUBEREITUNG
Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art

1
Die Kartoffeln grob reiben. In einer Schüssel mit den Zutaten vermengen. Die Masse mit der Milch und dem Mehl so abstimmen, dass sich ein gleichmässiger Teig ergibt.
2
Etwas Raps- oder Sonnenblumenöl in einer mittleren Pfanne erhitzen und den Teig in mehreren kleinen Portionen darin ausbacken.

KOMMENTARE
Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art

Benutzerbild von tizian
   tizian
wird nachgemacht und Sternchen für dich
Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
Das ist das rheinische Nationalgericht *****LG

Um das Rezept "Schnibbels-Kuchen rheinländischer Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung