Pangasiusfilet mit Senf-Joghurtsauce

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pangasiusfilet 4 Stk.
Pflanzenöl 5 EL
Mehl 150 Gramm
Salz, Pfeffer, Butter zum Braten etwas
Butter 200 Gramm
Eigelb 2 Stk.
Süßer Senf 80 Gramm
Naturjoghurt 200 Gramm

Zubereitung

1.Die Pangasiusfilets leicht salzen und pfeffern. Von beiden Seiten mehlieren. In einer Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und eine Seite knusprig braten, dann die Filets wenden. Den Herd ausschalten und ein Stückchen Butter zufügen. (die Resthitze reicht aus um die zweite Seite fertig zu garen)

2.Für die Sauce die Butter einfach nur schmelzen, nicht klären, weil der Molkegeschmack der Butter gewollt ist. In einem anderen Topf bei milder Hitze das Eigelb mit dem Senf verrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter mit dem Schneebesen nach und nach unter die Eigelb-Senf-Mischung rühren.

3.Jetzt den Topf wieder auf den Herd stellen und den Joghurt unter ständigem Rühren dazugeben. Die Sauce unter Rühren vorsichtig gut warm werden lassen- aber nicht zu heiß- und sofort servieren oder in eine Sauciere umfüllen, damit sie nicht im Topf gerinnt.

4.Auf dem Bild ist das Filet mit Curryreis, panierten Selleriestreifen und Riesengarnelen kombiniert. In der Senf-Joghurt-Sauce sind hier Zwiebeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pangasiusfilet mit Senf-Joghurtsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pangasiusfilet mit Senf-Joghurtsauce“