Maccaroni-Timbale nach Art meiner Oma

Rezept: Maccaroni-Timbale nach Art  meiner Oma
Der Hingucker auf jeder festlich gedeckten Tafel
1
Der Hingucker auf jeder festlich gedeckten Tafel
00:04
6
519
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 gr
Kalbsbries
2
Möhren
1
Zwiebel
0,25
Sellerieknolle
0,5 Bund
Petersilie
0,5 TL
Thyminan
80 gr
Butter
80 ml
Weißwein trocken
0,5 L
Fleischbrühe
2 gekochte
Hühnerbrustfilets
1
Eiweiß
Salz , Pfeffer
0,25 L
Rahm
250 gr
Maccaroni
150 gr
Champignons frisch
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
11,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Maccaroni-Timbale nach Art meiner Oma

Pizza de Pesce Yaiza
Feta im Glas

ZUBEREITUNG
Maccaroni-Timbale nach Art meiner Oma

1
Kalbsbries mindestens 1 Std kalt wässern. Dann 2 Min. in kochendem Wasser blanchieren , abschrecken und von Haut und Röhren befreien. Die Bries nebeneinander in ein Küchentuch einschlagen und zwischen zwei grosse Frühstücksbrettchen legen. das obere Brett mit einem Gewicht beschweren. Etwa 2 Std. abkühlen lassen. So bleibt das Bries auch beim Schmoren fest.
2
Möhren , Zwiebel uns Sellerie schälen und klein schneiden. Petersilie fein hacken. 40 gr. Butter erhitzen und alles darin solange rösten bis Zwiebeln goldgelb sind. Wein angiessen.
3
Die Kalbsbries in ihre natürlichen Segmente zerlegen und auf das Gemüse geben. Kochende Brühe angiessen und zugedeckt 10 Min. köcheln lassen. Bries heraus nehmen und Fond durch ein Sieb streichen. Unter ständigem Rühren sämig einkochen.
4
Das Hühnerfleisch klein schneiden und mit dem halbsteif geschlagenen Eiweiß vermischen. Portionsweise durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf ein Bett von zerstossenem Eis setzen. Die Sahne halbsteif schlagen und löffelweise unterziehen. Dann mindestens 1 Std. kaltstellen.
5
Die Maccaroni nicht ganz gar kochen , abschrecken und auf einem Küchentuch abkühlen lassen. Darauf achten , dass die Nudeln sich nicht berühren.
6
Eine runde Metallschüssel mit restlicher Butter dick ausstreichen. Von der Bodenmitte aus spiralförmig mit Maccaroni auslegen und ins Gefrierfach stellen damit die Butter ganz hart wird.
7
Champignons putzen und in hauch dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft 10 Min. marnieren. 3/4 der Hühnerfleischmousse über die Maccaroni in der Form streichen und diese wieder in den Kühlschrank stellen
8
Restliche Maccaroni in kleine Stücke schneiden , mit dem Fond , den Briesstückchen und den Pilzen mischen und ind die Form füllen.Mit der restlichen Mousse bestreichen. Ein Stück Pergamentpapier mit Butter bestreichen und auf die Mousse drücken.
9
Wasserbad vorbereiten und einen Dreifuss oder ein umgedrehtes Fritiersieb hineinstellen. Die Timbaleschüssel daraufstellen. Das Wasser darf nur 3/4 hoch reichen. Im 170 grad heissen Ofen 40 Min garen.
10
Die Form aus dem Wasser heben und 5 Min. stehen lassen. Pergamentpapier abziehen und die Timbale auf eine vorgeheizte Platte stürzen. Sofort servieren und wie eine Torte aufschneiden. Mit Salat und einem trockenen Weißwein servieren.
11
Sehr , sehr viel Arbeit , die sich aber wirklich lohnt.

KOMMENTARE
Maccaroni-Timbale nach Art meiner Oma

Benutzerbild von Biggischuhwerk
   Biggischuhwerk
Juppiduuuuuuuuuu...wie lecker.5 geniale Sterne für dich uuuuuuuuuund gaaaaaaaanz liebe Grüsse an deine Omi
Benutzerbild von Petrasina
   Petrasina
Oma weiß was schmeckt....5*
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
5***** LG
Benutzerbild von lareli
   lareli
Hört sich toll an, das hätte ich gern als Bild gesehen. 5***** LG
Benutzerbild von RitaH
   RitaH
Wie gut das es die Omas gibt LG & 5 *********
   Weimi
Viele Grüße an die Oma! Wenn sie mal Langeweile hat, kann sie gerne meine Küche benutzen! LG. Diana!

Um das Rezept "Maccaroni-Timbale nach Art meiner Oma" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung