Marzipan-Pralinen

1 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zartbitter Kuvertüre 150 g
weiße Kuvertüre 150 g
Marzipan Rohmasse 400 g
Soft-Aprikosen 8 getrocknete
Aprikosenlikör 4 EL
Puderzucker 50 g
Kaffeelikör 4 EL
Espresso-Kaffeepulver 1 TL
Pistazienkerne gemahlen 2 EL
Puderzucker für die Hände, Backpapier, 2 Gefrierbeutel etwas

Zubereitung

1.Beide Kuvertüren getrennt hacken und ebenso getrennt auf einem warmen Wasserbad schmelzen.

2.1. Sorte: Die Aprikosen fein hacken und mit 200g Marzipan, Aprikosenlikör und Puderzucker verkneten.

3.2. Sorte: 200g Marzipan, Kaffeelikör, 1EL dunkle Kuvertüre und Kaffeepulver verkneten.

4.Aus beiden Marzipan-Mischungen jeweils 12 gleichgroße Kugeln formen, auf ein Backpapier setzten, andrücken damit unten eine flache Fläche entsteht, die Hände dabei immer wieder mit Puderzucker bestäuben.

5.Helle Pralinen mit weißer Kuvertüre und dunkle Pralinen mit Zartbitter-Kuvertüren überziehen, (mit einer kleinen Küchenzange in die Kuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen und auf das Pckpapier setzen)ca. 10 Minuten trocknen lassen

6.Restliche weiße Kuvertüre vorsichtig in einen Gefriebeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die dunklen Pralinen Streifenartig verzieren. Das ganze umgekehrt mit den hellen Pralinen machen, jetzt noch mit Pistazienpulver bestreuen, fertig trocknen lassen und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marzipan-Pralinen“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marzipan-Pralinen“