BBQ Burner

1 Std schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerippen 4 ganze
Zwiebeln 3 ganze
Orangensaft (1- 2 Orangen) 1 liter
Schinkenspeck 200 gramm
Salz, Steakpfeffer, Paprika, Knoblauch, Zucker etwas
Ketchup (Kraft) 1 liter
La Cappannina Tomatenmark (aus der Tube) etwas
Tabassco (Smoked) etwas
HP Sauce etwas
rote Pfeffer Sauce (Chez Pierre) etwas
Worcestershire Sauce etwas
Kartoffel etwas
Maiskolben etwas
Alufolie etwas

Zubereitung

1.Zubereitung der Ribs Die Ribs im ganzen, oder 1x halbiert, in einen ausreichend großen Topf geben. Stellen Sie die Rippen seitlich auf die Knochen. Nun füllen Sie Wasser ein, bis zur Hälfte der Rippen. Nehmen Sie ein Messbecher(1l) oder Schüssel, und geben den Ketchup hinzu. Ein halben, bis 3/4l . Kräftig würzen mit Salz, und Pfeffer. Zu gleichen Teilen. 150g Zucker. Rühren Sie den Ketchup richtig durch und geben sie den Ketchup in den Topf, zu den Rippen. Die Ripppen sollten bedeckt sein. Decken Sie den Topf mit mehreren Bahnen von Alufolie ab. Die Alufolie am Topfrand fest andrücken. Nun kann der Topf befeuert werden. Anfangs mit voller Hitze. Sobald sich eine Beule bildet, nur noch 1/3 der Hitze. Sollte die Folie absacken, wieder ein bisschen mehr Hitze zuführen. Dieses köcheln lassen, ca.2 ½- 3 Std. Nach dieser Zeit die Folie entfernen. Mit einer Zange die Rippen aus dem Topf nehmen und ruhen lassen. Schütten sie den Sud nicht weg. Das wird ihre eigene Barbeque Sauce. Folienkartoffel und Maiskolben Kartoffeln waschen und im Salzwasser kochen. So auch bei den Maiskolben. Nach 30 min. alles aus dem Wasser nehmen. Die Kartoffeln in Alufolie wickeln und in Backofen oder auf dem Grill warm halten. Sour Cream Schmand, Quark und Jogurt zusammen schütten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Etwas Zitronensaft und frische Petersilie und Schnittlauch unterrühren.

2.Barbeque Sauce Dazu werden die Zwiebel in Würfel geschnitten. So auch der Schinkenspeck. Sie geben ein großes Stück Butter in einen Topf. Zwiebel, Schinkenspeck und 3 Zehen Knoblauch anschwitzen, so das der Speck in Fett zergeht. Löschen sie mit Branntweinessig. Sobald der Essig verkocht ist, einen ordentlichen Schuss Havanna Club „Anejo Especial“ Rum. Dies wäre der Zeitpunkt für die geschählte Orange. Zerdrücken sie die Stücken. Die Hitze runter drehen. Nun geben sie 10- 20 Tropfen Tabassco, 3 Esslöffel HP Sauce, bis zu 10 Tropfen roter Pfeffer Sauce und 1- 2 Schnappsgläser Worcestershire Sauce hinzu. Hitze hochstellen und ein halben Liter Orangensaft zu schütten. Rühren sie alles um und schauen nach, das nichts stark angebrannt ist. Dann geben sie den Sud vom Rippen kochen in den Topf. Diese Sauce sollte noch recht dünn sein. Sie können nun schon einmal abschmecken. Ganz nach ihrem Geschmack. Tabassco für schärfe, Zucker oder Orangensaft für die Süsse. Zum andicken und nach Geschmack noch Tomatenmark nehmen. Dieses lassen sie mindestens eine Std. köcheln. Gelegentlich umrühren. Immer mal wieder abschmecken. Wenn die Sauce rotbraun bluppt und dickflüssig erscheint, durch ein Sieb lassen. Das im Sieb kann weg, und was durchgelaufen ist, wäre ihre selbstgemachte Barbeque Sauce.

3.Folienkartoffel und Maiskolben Kartoffeln waschen und im Salzwasser kochen. So auch bei den Maiskolben. Nach 30 min. alles aus dem Wasser nehmen. Die Kartoffeln in Alufolie wickeln und in Backofen oder auf dem Grill warm halten.

4.Sour Cream Schmand, Quark und Jogurt zusammen schütten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Etwas Zitronensaft und frische Petersilie und Schnittlauch unterrühren.

5.Das Finale (draußen) Grillen ist die beste Gelegenheit um mit einem Gaumenknall aufzutrumpfen. Ein Barbeque Grill mit Haube ist Perfekt! Aber auch auf jedem anderen Grill wird es ein Highlight. Die Rippen mit der Oberseite zuerst auf den Grill. Schön angegrillt wenden sie die Rippen. Übergießen die mit ihrer BBQ Sauce. Eine oder zwei Sufen nach oben mit dem Rost. Beim Barbeque Grill die Haube zu und warten. Kontrollblicke hin und wieder sind ok. Je nach Grill und Glut, 5- 10 min.! Bei herkömmlichen Grill kann mit Alufolie die Rippen abdecken. Halt eine Haube nachbilden. Die Folienkartoffeln waren ja zum warmhalten schon auf dem Grill. Die Maiskolben sollten zuletzt auf das Rost. Kurz salzen, auch andere Gewürze bieten sich an, und goldbraun rösten. Die Rippe und Maiskolben auf dem Teller plazieren. Kräuterbutter auf den Maiskolben rundet das ganze ab. Die Folienkartoffeln einschneiden, oder ganz von der Alufolie befreien, und aufdrücken. Jetzt nur noch ein Löffel Sour Cream auf die Kartoffel, und mit feine Petersilie überstreuen. Fertig.

6.(Backofen) Die Rippen auf ein Rost, was mit Alufolie bezogen ist. Ihre BBQ Sauce drüber und in den Ofen damit. Bei vorgeheiztem , 180°- 200° Grad, 10 min. braten. Maiskolben und Kartoffeln wie schon beschrieben. Guten Hunger

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BBQ Burner“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BBQ Burner“