Christstollen nach alter deutscher Rezeptur

7 Std 45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 500 gr.
Zucker 100 gr.
Hefe Granulat 75 gr.
Milch fettarm 125 ml
Butter 275 gr.
Schmalz zerlassen lauwarm 100 gr.
Zitronat (Sukkade) 100 gr.
Orangenat 100 gr.
Rosinen 200 gr.
Korinthen 100 gr.
Mandeln gemahlen 100 gr.
Bittermandelöl 4 Tropfen
Rum Aroma 2 EL
Zitronenabrieb 1
Salz etwas
Butter geklärt 125 gr.

Zubereitung

1.Die Korinthen mit dem Rum mischen und eine Stunde ziehen lassen. Aus etwas Mehl, der kompletten Milchmenge, 1 TL Zucker und de Hefe einen Brei bereiten und diesen zugedeckt an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen. Den aufgegangenen Vorteig zum restlichen Mehl geben und mit Zucker und dem zerlassenen, lauwarmen Schmalz verkneten.

2.Die restlichen Zutaten hinzufügen und unterarbeiten. Den Teig an einem mäßig warmen Ort doppelt so groß aufgehen lassen (dauert ca. 4-5 Stunden). Backofen auf 200°C vorheizen. Dann den Teig durchkneten und zum Stollen formen. Den Stollen auf ein bemehlten Pergamentpapier legen und auf ein Blech legen. Den Backofen auf 175 °C herunterschalten und den Stollen

3.auf dem Blech ca. 45 Min. backen. In einer Form muss der Stollen ca. 60 Min. backen. Noch heiß bestreicht man den Stollen mit der zerlassenen Butter und bestäubt ihn mit Puderzucker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Christstollen nach alter deutscher Rezeptur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Christstollen nach alter deutscher Rezeptur“