süßsaure gehacktesklösschen

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier 3
Zwiebeln 2
Gehacktes vom schwein 1 kg
Brötchen trocken 2-3 Tage alt 2
Salz unbd Pfeffer etwas
saure Gurken 1 glas
mehl 5 Esslöffel
Butter 50 Gramm
Essig etwas
Zucker 2 Esslöffel

Zubereitung

schweinehack in eine schüssel geben.die drei eier, die kleingewürfelten zwiebeln und die eingeweichten brötchen dazu geben.mit salz und pfeffer abschmecken.sollte des hack zu nass sein könnt ihr es mit etwas paniermehl binden.aus der masse kleine klösschen formen.(ungefähr tennisballgross).die klösschen in kochendes wasser und langsam auf mittlerer hitze köcheln.fertig sind sie wenn sie oben schwimmen.die klösschen aus dem sud nehmen und warm stellen.für die sosse benötigt man ungefähr die hälfte vom sud.die sauren gurken grob raspeln und mit der gurkenbrühe(die ihr am besten durch ein kleines sieb abgiesst) in den sud geben.das ganze langsam köcheln lassen bis die gurken schön weich sind.das ganze mit zucker und ein paar spritzern essig abrunden.die sosse mit dem in wasser eingerührten mehl abbinden und die butter dazu geben. die klösschen rein geben und alles ca.10 minuten ziehen lassen.dazu am besten salzkartoffeln.guten appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „süßsaure gehacktesklösschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„süßsaure gehacktesklösschen“