Mini-Schoko-Muffins

25 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rührteig etwas
Schokoladenraspel Zartbitter 100 Gramm
weiche Margarine oder Butter 100 Gramm
Zucker 75 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Ei 1
Weizenmehl 200 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Natron 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Kakao (ungezuckert) 1 Esslöffel (gestrichen)
Milch 100 Milliliter
Guss etwas
Puderzucker 100 Gramm
Milch Esslöffel

Zubereitung

1.Zunächst den Backofen vorheizen. Fetten und mehlen Sie die 24er-Muffinform.

2.Schokoladenraspel und weiche Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührbesen) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz nter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht.

3.Das Ei etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren.

4.Mehl mit Backpulver, Natron und Kakao mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

5.Teig in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen, eine Ecke abschneiden und den Teig gleichmäßig in die Muffinmulden spritzen.

6.Muffinform auf dem Rost auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben.

7.Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt), Heißluft: etwa 160 °C (vorgeheizt), Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt), Backzeit: etwa 25 Minuten

8.Muffins erst nach 10 Minuten aus dem Blech lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

9.Für den Guss Puderzucker sieben und mit der Milch zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Muffins damit besprenkel und mit frischem Obst oder Süßigkeiten dekorieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Schoko-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Schoko-Muffins“